Cannabis-Therapie mit erfahrenen Kooperationsärzten in Köln

Melden Sie sich kostenlos an und vereinbaren Sie Ihr persönliches Erstgespräch mit einem erfahrenen, kooperierenden Arzt in Köln.

Cannabis-Therapie im Herzen der rheinischen Metropole Köln Ihre Experten in der Region Köln-Bonn

Direkt bei dem Lindenthaler Tierpark und in unmittelbarer Nähe der Uniklinik bieten wir Ihnen einen Standort für die medizinische Cannabis-Therapie in Köln. Unsere kooperierenden Ärztinnen und Ärzte besitzen viel Erfahrung auf dem Gebiet der alternativen Behandlung von Schmerzen sowie anderen Symptomen und betreuen Sie umfassend auf ihrem individuellen Therapieweg. Von der Untersuchung über eine intensive Aufklärung bis zur Behandlung selbst, werden Sie fachkundig betreut. Das Erstgespräch findet persönlich vor Ort mit einem unserer kooperierenden Ärzte statt. Die weitere Therapie erfolgt in den meisten Fällen danach digital.

Cannabis wird als Kulturpflanze seit vielen Jahrhunderten schon in der Naturheilkunde erfolgreich eingesetzt. Als Medizin kann es für viele Patienten eine geeignete Alternative zur klassischen, medikamentösen Behandlung chronischer Krankheitsbilder sein und die Lebensqualität der Betroffenen deutlich verbessern.

Seit des Inkrafttretens des Gesetzes „Cannabis als Medizin“ im Jahr 2017 profitieren immer mehr chronisch kranke Patienten von medizinischem Cannabis als Therapiealternative. Um die alternative Medizin mit Cannabinoiden so einfach wie möglich zugänglich zu machen, setzen wir auf erfahrene, kooperierende Ärzte, digitale Technologien und persönliche Patientenbetreuung.

In nur 3 Schritten Individuelle Therapie mit medizinischem Cannabis

So erhalten Sie Ihr Rezept für medizinisches Cannabis. Das Erstgespräch erfolgt wahlweise digital oder vor Ort.*

1Registrierung &
Dokumentencheck
2Erstgespräch
& Rezept
Cannabis-Therapie Arztgespräch nowomed
3Folgerezepte
beantragen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Cannabis-Therapie nowomed Köln

An unserem Standort in Köln werden Patienten von spezialisierten, koopereirenden Ärzten umfassend zu ihrer Cannabis-Therapie beraten.

Adresse:
Dürener Str. 332
50935 Köln

Telefon-Support:
+49 30 577 12890

Digitales
Onboarding
Erstberatung am
Kölner Standort
Online-
Folgebehandlung
Steigerung der
Lebensqualität

„Die Therapie mit medizinischem Cannabis möchte ich für meine Patienten so einfach, praktikabel und effektiv wie möglich gestalten. Die Lebensqualität meiner Patienten ist dabei mein Fokus.“

Florian Wesemann

Medical Director bei nowomed

nowomed: Experten für Cannabis-Therapie

Behandlungsablauf Cannabis-Therapie in Köln

So wollen wir Sie begleiten:

1Behandlungsanfrage

Beginnen Sie mit der kostenlosen Registrierung und teilen Sie uns Ihre Krankengeschichte mit. Sie erhalten eine umfassende Beratung und Unterstützung durch das nowomed-Supportteam.

2Dokumente

Auf unserer digitalen Plattform laden Sie in einem geschützten Dokumentenbereich die Unterlagen zu Ihrer Krankengeschichte und Ihrem Therapieverlauf hoch. Ihre Unterlagen werden dann für die Auswertung durch unser Ärzteteam in Köln vorbereitet.

3Auswertung der Dokumente

Medizinisches Fachpersonal sichtet Ihre Unterlagen und entscheidet über Ihre individuellen Therapiemöglichkeiten.

Wenn die Voruntersuchungen abgeschlossen sind, erfolgt das persönliche Erstgespräch mit dem behandelnden Arzt in Köln.

4Persönliches
Erstgespräch
Cannabis-Therapie Arztgespräch nowomed

An unserem Kölner Standort findet das erste persönliche Gespräch mit Ihrem behandelnden Arzt statt, um Ihre Krankengeschichte zu vervollständigen und mit der Behandlung mit medizinischem Cannabis zu beginnen.

5Kontinuierliche
Unterstützung
Frau spricht per Videosprechstunde mit einer Ärztin

Wir begleiten Sie bei Ihrer Behandlung mit medizinischem Cannabis.

Folgeuntersuchungen mit Ihrem Arzt können Sie ganz bequem online per Videosprechstunde wahrnehmen. Bei Fragen steht Ihnen unser geschultes Support-Team jederzeit zur Verfügung.

* Die Therapieentscheidung wird durch kooperierende Ärzte im Erstgespräch getroffen. Eine Fernbehandlung ist nicht in jedem Fall möglich. Voraussetzungen sind die Einhaltung anerkannter fachlicher Standards im Sinne des § 630a BGB (unter Einbezug der naturwissenschaftlichen Erkenntnisse, der ärztlichen Erfahrung, die zu der Erreichung des ärztlichen Behandlungsziels erforderlich ist und sich in der Erprobung bewährt hat) sowie die Feststellung, dass abhängig vom Krankheitsbild kein persönlicher Kontakt zwischen Arzt und Patient erforderlich ist.